Neues aus der Werkstatt
The next custom 500cui engine!
Von: Kai R., am 23-02-2016 09:01

500cui (1)500cui (2)

Statt Crate Motor out of the Box einfach Custom Aufbau nach Kundenwunsch und in deutscher Qualität. Der nächste 500cui der den Mopar des Eigentümers beflügeln wird. Bereit zur Abholung.

 

500cui (3)500cui (4)

 
Der naechste 500cui Motor
Von: Kai R., am 23-12-2015 09:56

Next500cui

Kurz vor Weihnachten ist dieser 500cui Motor fertig geworden und wartet auf den ersten Prüfstandlauf. Wir halten euch auf dem laufenden! 

 
Bremsenupgrade
Von: Kai R., am 29-11-2015 07:57

62erSportfury Bremsenupgrade (1)

Bremsscheibenumbau auf große Wilwood Scheiben mit 6 Kolben Bremssätteln. Die 11" Wilwood Scheibenbremsen die vorher verbaut waren, bremsen in leichten Mopar A-Bodys nicht schlecht, für die schwereren B-Bodys sind sie aber nicht zu empfehlen. Aus diesem Grund haben wir hier auf größere Bremsscheiben mit 6 Kolben Sätteln umgebaut. Leider passt das nicht unter jede 15" Felge, dieses können wir vor einem Kauf bei uns aber ggfs bei uns in der Werkstatt prüfen, oder anhand unserer Erfahrungen entscheiden.

62erSportfury Bremsenupgrade (11)62erSportfury Bremsenupgrade (4)

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier der Link zu ein Paar Bildern vom Umbau an Olivers 1962 Plymouth. (Klick)

 
Neuer Big Block wartet auf den Pruefstandlauf
Von: Kai R., am 29-11-2015 07:05

Motor (1)Motor (2)

 

Dieser frisch aufgebauter Big Block wartet auf den Prüfstandlauf! Aufgebaut dieses mal im original-style plus klassischer Chrom-Ventildeckel und modernem Ready-to-Run Verteiler (ein elektronischer Verteiler, welcher die Zündbox direkt beinhaltet!). Aufgebaut haben wir das Ganze für einen 1968 Dodge Charger.

 
For Sale 69 Dodge Charger R/T (update)
Von: Kai R., am 17-11-2015 08:26

69er RT update (2)69er RT update (4)

Wir sind im Moment dabei die schlecht reparierten Bereiche bei dem 1969er Dodge Charger R/T professionell in Stand zu setzten. Interessenten die sich schnell melden, können sich sogar die Farbe des Fahrzeugs frei auswählen!

 

69er RT update (1)69er RT update (3)

 

 

 

 

 

 

 

 

Den Wagen findet Ihr natürlich im For Sale Bereich. 69er RT

 
Kreativitaet am Kundenfahrzeug
Von: Kai R., am 09-09-2015 10:55

Glückliche Kunden sind die kreativsten Kunden! Vielen Dank dafür!
------
Glad to see our customers being creative thanking us! Thank you!

69er Coronet (1)69er Coronet (3)

 
Bye Bye Barracuda
Von: Kai R., am 22-07-2015 06:37

10904555_882240505165543_7083451262263495090_oDa geht er hin der kleine 66er Plymouth Barracuda. Sein neuer "Spielbereich" liegt kurz vor Dänemark. Er wird seinem neuen Besitzer bestimmt viel freude bereiten!

 
Projekt fuer einen Kunden: 500cui HP Motor
Von: Kai R., am 13-10-2014 08:10

 

500cui 1.jpg

500cui (auf 440cui Basis mit höherem Kurbelwellenhub) gebaut für einen 71 Cuda mit der Zielsetzung, dass der Motor ohne Scoop unter die Motorhaube passt und den noch viel Leistung macht.

 

 

 

 

 

 

500cui 2.jpgWir verbauen fast nur noch TD und Jesel Kipphebelsysteme. Sie sind die Einzigen die genau gearbeitet sind und langfristig auch höheren Belastungen (Nockenwellen) standhalten. Es gibt sie auch in 1,6:1 Übersetzung und sie benötigen nicht stundenlange Anpassungen bis sie 100% passen. Einzig die Pro Magnum von Com Cams sind ebenfalls gut, allerdings gibt es sie leider nur mit 1,5:1 Übersetzung.
http://store.moparshop.de/Department/Rocker-Arm-Shaft-Pkg-BBM-1-5-1.html?listtype=search&searchparam=CCA-1621-16

 

 

 

500cui 3.jpg

Hier sehr schön zu sehen: wir arbeiten hier mit einer extra Aluminiumplatte um das heiße Motoröl von der Ansaugspinne fern zu halten. Entgegen einer originalen Blechdichtung kann nun über den Verbindungspunk Ansaugspine/Zylinderkopf kein Motoröl mehr angesaugt und verbrannt werden. Dieses findet beim originalen Set up häufiger statt als man denkt und ist ohne Endoskop auch schwer festzustellen. Das angesaugte Öl führt nicht nur zu erhöhtem Ölverbrauch, es senkt auch die Oktanzahl des verwendeten Benzins. Dieses führt zum verfrühten klingeln des Motors. Wer dann die Zündung entsprechend zurücknimmt verliert Leistung über das komplette Drehzahlband.

 

 

500cui 4.jpg

Die blauen Ventildeckeldichtungen unter den Ventildeckeln sind die mit Stahlinnenlage von Moroso. Generell sind wir sehr zufrieden mit diesen Dichtungen, mußten aber feststellen das man sie in Verbindung mit den Mopar Performance Ventildeckeln lieber mit Silikon in den Deckel klebt. Die Mopar Deckel haben im Bereich der Dichtfläche kleine runde Vertiefungen vom Herstellungsprozess, durch die das Motoröl ansonsten rauslaufen kann. Zusätzlich hat die Dichtung keine Haltezapfen die sie genau unter der Dichtfläche festhält, es kann also passieren das sie nach innen reinrutscht, was natürlich auch zu einem Ölleck führen würde .

 

 

500cui 5.jpg

Die Holley Ultra HP Vergaser sind extrem schön, teuer und leicht. Sie geben einem die Möglichkeit alles mögliche einzustellen und zu modifizieren. Wir mußten allerdings auch feststellen das man ohne den Leistungsprüfstand und auf einem zu milden Motor extreme Probleme haben kann die richtige Einstellung zu treffen. Wer also kein Top Vergaser-Tuner ist sollte lieber zu einem milderen Vergaser greif...en. Wir haben in letzter Zeit sehr gute Ergebnisse mit Quick Fuel Vergasern gemacht. Wer hier den richtigen Vergaser für seinen Motor auswählt ist meist mit den Bedüsungen nicht so meilenweit entfernt, wie das bei dem hier abgebildeten Model öfter der Fall ist. Neben den std Düsen findet man bei diesem Model noch Air Bleeds, Emusion Bleeds und kann das Power Valve noch mit unterschiedlichen Düsen bestücken. Ne Einspritzanlage ist Kinderkram dagegen.  

 

500cui 6.jpg

Auf unserem Leistungsprüfstand.....Top Leistung war am Ende 576 DIN PS. Mit einer anderen Ansaugspinne hätten wir locker die 600PS knacken können, doch das war hier nicht die Aufgabenstellung. Statt dessen haben wir ein extrem flaches (kein scoop notwendig) Set up gefunden, welches selbst unter 3000rpm schon 770 Nm erzeugt und extrem sauber in den unteren Drehzahlbereichen läuft. Wenn man die Ansaugspinne lackieren würde, würde noch nicht mal groß auffallen das es sich nicht um die Originale handelt. Aufgrund des hohen Hubraums sind bei diesem Motor die kompletten Ansaugkanäle in der Spinne und im Kopf 25% größer im Querschnitt als original. Man spricht auch von Max Wedge Kanälen, da dieses schon 1962-64 bei den originalen Max Wedge Motoren so gemacht wurde. Die Spinne ist aber auch mit am Ende des Kanals auf Standardgröße verkleinerten Durchmesser zu bekommen. In dieser Form ist sie dann optimal geeignet für die Leistungssteigerung von originaleren 440cui Motoren. Speziell unsere Schweizer Kundschaft mag die originale Optik die sich daraus ergibt. Hier der Link zum Artikel:
http://store.moparshop.de/Model-SUPER-BEE/Intake-Manifold-RB-Block-Dual-Plane-4150-carb-flange.html?listtype=search&searchparam=440-I4-2D
 
Werkstatt aktuell
Von: Kai R., am 04-03-2014 08:51

In der Werkstatt ist im Moment ein kommen und gehen ;) Diese 2 schicken Fullsize Modelle und der wunderschöne 1970er Dodge Coronet haben Anfang der Woche die Werksatt verlassen.

1623593_643577492365180_213454407_n.jpg1959437_642642265792036_1600337879_n.jpg

 
Werkstatt aktuell
Von: Kai R., am 24-02-2014 08:46

Hier seht Ihr 2 aktuelle Motoren die wir im Moment in der Werkstatt bearbeiten.

528cui Hemi 70Challenger.jpg383cuiHPSchweiz.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der 528cui Hemi findet demnächst Platz unter der Haube eines 70er Dodge Challenger der bald vom Lackierer zurück kommt. Der in schwarz gehaltene 383cui HP Motor geht an einen Kunden in die Schweiz.

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 10 von 45

Latest Events

Suchen

#