Mopar Nationals - alle Jahre wieder
Von: Jan Krause, am 21-02-2011 07:56

NatsOnline0022.jpgIn der Mitte Deutschlands, dem Ruhrgebiet - mit seiner reichen Industriekultur sozusagen der "Manufacturing Belt" Deutschlands - ziehen die Mopar Nationals seit 1994 Teilnehmer, Besucher und vor allem reichlich coole Mopars aus s?mtlichen L?ndern Europas an.










NatsOnline0034.jpg

Die "Mopar Nationals" - bis 2007 zusammen mit Carsten Woitenek unter dem Namen "Mopar Meeting" veranstaltet - sind das j?hrlich jeweils am ersten Augustwochenende stattfindende Mopar-exclusive Treffen aller Freunde von historischen Fahrzeugen der Chrysler Corporation - also Fahrzeugen der Marken Plymouth, Dodge, DeSoto, Imperial und nat?rlich Chrysler selbst.

Seit den Anf?ngen mit 15 Fahrzeugen auf einem Dattelner Schulhof, verdeutlicht die j?hrlich steigende Teilnehmer und Besucherzahl die Beliebtheit des Treffens und das gelungene Konzept. Jedes Jahr finden sich Chrysler-Fahrer aus ganz Deutschland, Holland, Belgien, der Schweiz und sogar England und Skandinavien zusammen. Mit rund 300 Fahrzeugen und durchschnittlich 1000 Besuchern, sind die Mopar Nationals in Deutschland seit Jahren das gr??te Mopartreffen seiner Art.

Nachdem das Treffengel?nde im Herzen von Datteln nach einigen Jahren aus allen N?hten platzte, werden die Mopar Nationals seit 2008 in eindrucksvoller Kulisse auf dem Veranstaltungs- und Industriekulturgel?nde der ehemaligen Zeche Ewald in Herten veranstaltet.
Von Enthusiasten f?r Enthusiasten organisiert und durchgef?hrt, stellen sie ein neutrales und mit der Szene gewachsenes Forum f?r alle Mopar-Begeisterten dar - einen interessanten und lebendigen Ausschnitt historischer Automobilkultur. Kernelement des Treffens ist der rege Austausch zwischen Insidern, Moparfans und allen die es einfach interessiert.
MOPARNATS-31.jpg
Einen Publikumsmagneten bilden nat?rlich die Fahrzeuge. Selten bekommt man die Gelegenheit so viele aneinem Ort versammelt zu sehen. Hier k?nnen automobile Klassiker des American Way of Life bis einschlie?lich Baujahr 1979 hautnah begutachtet werden.
Angefangen bei Chrysler-Oldtimern aus den 50er Jahren - in den Medien pr?sent z.B. als 1958er Plymouth Fury ?Christine? aus dem gleichnamigen Roman von Stephen King - bis hin zum Dodge Charger, dem wahrscheinlich bekanntesten Fahrzeug der Muscle-?ra, sind hier vorwiegend PS-starke Boliden der sp?ten 60er Jahre zugegen.

Aufsehenerregende Seltenheiten wie ein Plymouth Superbird oder ein 1970er Charger R/T HEMI - in dieser Konfiguration einer von 4 gebauten weltweit - wecken das besondere Interesse der Originalit?ts-Fans ... und auch originale oder nachgebaute Rennfahrzeuge, die teilweise auch heute noch in Europa an verschiedenen Renn-Veranstaltungen teilnehmen, finden ihre Bewunderer.

Die ersten Autos finden sich meist schon freitagabends auf dem Treffengel?nde ein. Der Samstagmorgen dient zur weiteren Anreise, bis das Gel?nde am sp?ten Vormittag gut gef?llt ist.
Ab Mittag wird man von den optischen Reizen beinahe ?berrannt. In jeder Ecke des Gel?ndes finden sich tolle Fahrzeuge und man kommt schnell mit Besitzern und Fans ins Gespr?ch. Dabei vergeht die Zeit bis zum Abend wie im Flug.

Mopar Nationals 2008 212_(800_x_600).jpgDas absolute Highlight des Treffens bildet die gemeinsame Ausfahrt zur Beschleunigungspr?fung auf dem Flugplatz Marl-Loem?hle am Samstagabend. Auf dem f?r das Treffen gesperrten Flugplatz stellen die Fahrzeuge in voller Aktion ihre ganze Leistung zur Schau. Abseits vom Renngedanken gleicht die Veranstaltung dabei einem entspannten Freundschaftsspiel. Hier finden sich regelm??ig viele Zuschauer ein, die das Geschehen begeistert verfolgen, denn hier kann man die Fahrzeuge nicht nur optisch bewundern, sondern sie direkt in Aktion erleben und auch akustisch geniessen.

Nach der R?ckkehr aus Marl geht es dann wieder zum gem?tlichen Teil der Veranstaltung ?ber. In ungezwungener Geselligkeit wird bei k?stlicher Verpflegung mit Grillgut, Burgern und kalten Getr?nken bis sp?t in die Nacht gefachsimpelt, gescherzt und sich ?ber Erfahrungen bei Restauration und Veredelung der ?fahrbahren Unters?tze? ausgetauscht. Am Sonntagmorgen wird sich dann bei gemeinsamen Fr?hst?ck mit Kaffee und Donuts f?r die Heimreise gest?rkt, nach und nach aufgebrochen und bereits dem Treffen im n?chsten Jahr entgegengefiebert.
Lust auf mehr?

Hier findet ihr weitere Beitr?ge:
Aus Mopar Meeting wird Mopar Nationals
The Big One: Mopar Nationals 2008


und Bilder:

Mopar Natioals 2010
Mopar Nationals 2009
Mopar Nationals 2008
Mopar Meeting Nationals
Mopar Meeting Nationals - The Races
Mopar Meeting 2007
Mopar Meeting 2006
Mopar Meeting 2005

Mopar Nationals 2012 - Kurzinfo

Auch in diesem Jahr finden die Mopar Nationals nat?rlich wieder statt, inklusive der Beschleunigungspr?fungen auf dem Flugplatz Marl-Loem?hle!

Termin: Samstag, 04.08.2012

(Anreise ab 18:00 am Freitag 03.08., Abreise Sonntag 05.08 bis 14:00)


Wir hei?en alle Dodge, Plymouth, Chrysler, Imperial und De Soto bis Baujahr 1979 willkommen!

- Freier Eintritt f?r alle Mopars und Passagiere
- Eintritt f?r Besucher 8,- EUR
- Anreise bereits Freitag m?glich
- Camping kostenlos auf dem Gel?nde
- Weitere ?bernachtungsm?glichkeiten hier

Veranstaltungsort ist wie in den letzten Jahren wieder das Gel?nde der ehemaligen Zeche Ewald in Herten
F?r euer Navigationsger?t, auch die analogen aus Papier, zu finden unter
Ewaldstrasse 261
45699 Herten (Ruhrgebiet)


Anfahrt:
von der A2: Abfahrt Herten (7), links Richtung Herten,
nach 500 m rechts in die Ewaldstra?e abbiegen
von der A42/A43: von der A43 am AK Herne auf die A42 Richtung Oberhausen,
Abf. Herne-Wanne, Herten (19), links in die Hammerschmidtstra?e (Richtung Herten),
dem Stra?enverlauf ca. 3 km folgen (Hammerschmidtstra?e, Recklinghauserstra?e, Ewaldstra?e)

Das Zechengel?nde erkennt ihr sofort an den charakteristischen F?rdert?rmen.

Anfahrtskizze


Entfernungen:

Amsterdam
Berlin
Datteln
Eindhoven
Hamburg
Hannover
London
M?nchen
N?rnberg
Saarbr?cken
Spa
Stuttgart
Venlo
Z?rich

210 km
500 km
22 km
136 km
340 km
230 km
590 km
635 km
460 km
350 km
200 km
450 km
85 km
650 km


Bei weiteren Fragen meldet Euch beim Moparshop!

Schlüsselworte : Mopar, Nationals, Treffen, Meeting, Event, Party
Aus: : Moparshop, Events

Kommentare (5)
Geschrieben von Charles, am 08-09-2013 02:04,
1. I would like to come
I would like to coment on one of those times Davids Ford was in the shop. Well, it came out, then I boeorwrd it to take my family on vacation, We drove towing a 32 ft. fifth wheel travel trailer all over texas without a hitch. The next day after we came back the stupid duty didnt want to start. I felt so bad. I killed his truck He didnt even get to use it befor it was in the shop again. Luckily he had bought the extended waranty, and I can tell you Ford was in the hole with that truck. I've driven the ram and I am saving my pennies to get one.Davids brother Noe G.
 
» Antworte auf diesen Kommentar...

Geschrieben von Carvalinho, am 14-10-2012 01:16,
2. vsVexJoVRDAZiU
This is a SPECIAL ORDER ITEM. In order to import these in a tmliey manner, we ask that you call, e-mail, or place your online order not later than 3:00 PST on February 9th and make your $100 deposit. Please allow up to 90 days for delivery of these unique firearms." Now, I don't have a problem waiting for something like this, but the way I read the website this looks like a 1 time run and you have only 2 days to make a decision to pull the trigger, so to speak.
 
» Antworte auf diesen Kommentar...
» Alle 1 Antworten anschauen

Geschrieben von Resad, am 20-05-2012 14:37,
3. NgYrXsvccJrfZW
#1. Will Ram be going to DEF in 2013+ CTD trucks? I penolrasly feel it's no hassle to use it.#2. Any future changes to the 68rfe to fix the sloppiness of the operation? (Reading a couple magazine article comparisons between the 3/4 ton diesels trucks in that the tranny in the RAM 68rfe is holding back the torque and horsepower).#3. Mileage? Improve mpg and better emission technology. Europe has their stuff together.
 
» Antworte auf diesen Kommentar...
» Alle 1 Antworten anschauen

Geschrieben von Loengard, am 05-08-2011 20:19,
4. Fragen
Hallo! 
 
Ich habe mal ein paar Fragen zu dem Treffen: 
 
1. Kann da jeder zu dem Treffen und sich die Autos anschauen, auch wenn er selber kein Auto hat? 
 
2. Was kostets an Eintritt? 
 
3. Was ist eigentlich wenns morgen regnet und gewittert, laut Wetterbericht, - fällt das Treffen dann aus, oder werden die Autos irgendwo hingestellt wo es überdacht ist oder genauso wie wenns schönes Wetter ist? 
 
Schon mal Dank im Vorraus für Antworte! 
 
Viele Grüsse, Loengard!
 
» Antworte auf diesen Kommentar...
» Alle 3 Antworten anschauen

Geschrieben von v8-cruiser, am 17-04-2011 14:54,
5. Qual der Wahl
schön, dass ihr den flughafen wieder bekommen habt nur schade, dass das treffen am 06. August stattfindet, da zur selben zeit in hannover das streetmag treffen ist, welches ich ebenfalls gerne besuche =( 
muss ich mich entscheiden . . .
 
» Antworte auf diesen Kommentar...
» Alle 2 Antworten anschauen

Fügen Sie Ihren Kommentar hinzu



mXcomment 1.0.5 © 2007-2017 - visualclinic.fr
License Creative Commons - Some rights reserved
 
< Vorheriger Beitrag

Latest Events

Suchen

#